KURSANGEBOTE

Das Konzept der Vermittlung bildnerischer Grundlagen, Erkenntnisse und Fähigkeiten wird durch die Erfahrungen der Künstlerinnen und Künstler mit den Schülern vielfach modifiziert, ausgebaut und weiterentwickelt. Wichtiges Anliegen ist die Sensibilisierung der Kunstschüler gegenüber ihrer Umwelt und die Entwicklung gestalterischer Fähigkeiten:

Die Teilnehmer werden ermutigt und befähigt, mit den bildnerischen Mitteln zu gestalten. Ein Grundprinzip der Lehre ist die Verknüpfung von bildnerischen Grundlagen mit dem gestalterischen Anliegen jedes einzelnen Teilnehmers. Beispiele aus der Geschichte der bildenden Kunst werden ständig zu Rate gezogen und in die Diskussionen um Themen, Umsetzungsmöglichkeiten, Komposition und Farbgestaltung der im Unterricht entstehenden Arbeiten eingebracht. In ständiger Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Gegenwartskunst sowie den eigenen künstlerischen Arbeiten suchen die Künstler der Kunstschule nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten für die Themen der Zeit, um eine adäquate bildkünstlerische Sprache zu finden.

Fachspezifische Vorbereitung auf ein Hoch- oder Fachhochschulstudium (Kunst/Design) erhalten Gymnasialschüler, besonders Begabte und Kunsterzieher als Fortbildung in unserer Förderklasse. Das Unterrichtsprogramm umfasst Naturstudium und freies künstlerisches Spiel unter Verwendung verschiedener Materialien und der Erprobung spezifischer Techniken.

 

 

UMFANG DES KURSANGEBOTS

Vormittagsangebote für Kitagruppen und Schulklassen
(Montag bis Freitag von 8:30 – 13:00 Uhr nach Vereinbarung)

Wöchentliche Kurse für alle Altersgruppen
(Montag bis Freitag von 13:30 – 21:00 Uhr)

Spezialangebote
Wochenendworkshops, Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche, Projekte mit Kooperationspartnern im In- und Ausland, Kindergeburtstage)

 

 

TEILNEHMERKOSTEN
Für die Teilnahme an den Kunstkursen werden die folgenden Teilnehmerkosten erhoben. (Zu diesen allgemeinen Kosten können, abhängig vom Kurs, noch Materialkosten hinzukommen. Genauere Auflistung siehe Kursplan.)

Für die Anmeldung / Rückragen wenden Sie sich bitte direkt an das Büro.