Zur Unterstützung der schulischen kulturellen Bildung bietet die Kunstschule vormittags ein Kursprogramm, das speziell auf die künstlerische Früherziehung für Kitagruppen, sowie auf die Bedürfnisse von Schulklassen zugeschnitten ist. Ebenfalls werden Kurse für Jugendliche, sowie Begabte angeboten, die auf Bewerbungen an Kunsthochschulen vorbereiten.

 

Die Verknüpfung von Grundlagenvermittlung künstlerischer Techniken mit den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer*innen bestimmt die Vermittlungsarbeit der Kunstschule. Historische Themen, Techniken (bspw. Malerei, Druckgrafik) werden immer wieder durch neue Herangehensweisen (bspw. Fotografie, Animationstechnik) ergänzt und bilden somit ein sich immer wieder veränderndes Genre der Gegenwartskunst.

Mit dem Aufzeigen der künstlerischen Vielfalt inspiriert das Künstlerkollegium die Teilnehmer*innen, das eigene künstlerische Potential zu entdecken, neues zu lernen oder durch kreatives Kombinieren, die eigene Ausdrucksform zu finden.